Weinhang Türkei

 

Türkischer Wein

 

 

Türkischer Wein ist in Deutschland noch eher unbekannt. Daher bietet Euch Gourient.de eine große Auswahl türkischer Weine im Online Shop an. Diese türkischen Premium Weine der Weingüter Kayra und Kavaklidere werden fast weltweit vertrieben. Doch ist es nicht so einfach diese Produkte auch zu finden. Neben Gourient.de gibt es keinen anderen Weinversand, der eine solche Auswahl türkischer Weine vertreibt. Doch welche Bedeutung hat eigentlich türkischer Weine in der Türkei selbst?

Obgleich der Weinbau in der Türkei schon zur Antike betrieben wurde, ist es in der Türkei doch eine eher junge Branche. Bis in die 1980er Jahre hatte türkischer Wein keine große Bedeutung. Vor etwa 10 Jahren wurde aber in der Türkei eine interessante Entwicklung angestoßen. Nämlich die, dass sich eine junge und sehr motivierte Winzerszene gebildet hat um ausgezeichneten türkischen Wein zu keltern. Teilweise sind es Nachkommen von Familien, die bereits seit Jahrzehnten Weinbau betreiben, oder Aussteiger, die ihren Job in der Stadt satt hatten und eine neue Beschäftigung im Einklang mit der Natur gesucht haben. Da kam die Idee, türkischen Wein zu produzieren genau richtig. Auch zahlreiche Großinvestoren finden sich unter den heutigen Winzern. Allen gleich ist, dass deren türkischer Wein hervorragender Qualität ist.

 

Die Besinnung auf Qualität ist dabei das eine und das andere ist die Zusammenarbeit mit international anerkannten Vinologen. Bei Kayra sorgt zum Beispiel der Amerikaner Danniel O´Donnel für international prämierte türkische Weine von Kayra. Noch hat der Weinkonsum in der Türkei keine große Bedeutung - er liegt bei nur einem Liter pro Kopf und Jahr. Aber gerade junge Türken entdecken, dass man außer Raki auch Wein zum Essen oder auch nur so in der Gesellschaft trinken kann. Auch nehmen immer mehr Restaurants in der Türkei türkische Weine in ihre Karte auf und gerade in Istanbul und an der Ägäis kann man in Restaurants immer häufiger auf eine sehr gute Auswahl türkische Weine treffen.

 

Auch entstehen die ersten Weinbars. Sensus, eine Tochter eines internationalen Konzerns, das auch selber einen Wein produziert, hat an insgesamt vier Standorten (zwei in Istanbul) sehr schöne Weinbars eröffnet. Es werden ausschließlich türkische Weine, etwa 400 Sorten türkischer Wein ausgeschenkt. Begleitet werden diese türkischen Weine von hochwertigem Essen und Käse (Sensus Wine Bar). Dazu könnt Ihr einen schönen Artikel in der New York Times über türkische Weine lesen (hier geht´s zum Artikel). Für Istanbul Urlauber möchte ich die Filiale direkt am Galata Turm im Stadtteil Beyoğlu empfehlen.

 

Doch was ist nun das Besondere an türkischer Wein? Nun, zum einen sind sie wenig mit Weinen anderer Länder zu vergleichen. Zu unterschiedlich ist die Art und Weise des Anbaus und die klimatischen Bedingungen. Am besten macht Ihr Euch selber ein Bild darüber - Ihr werdet den eigenen Charakter türkischer Weine auf jeden Fall schmecken. Und zum anderen sind es die autochthonen Rebsorten - also Rebsorten, die dort angebaut werden, wo sie auch ihren Ursprung haben. Dazu gehören vor allem folgende Trauben: Bogazkere, Kalecik Karasi, Narince und Emir. Diese werden auch nur in der Türkei angebaut. Es gibt noch viele andere, doch nehmen diese hier genannten das meiste Volumen unter den türkischen Weinen ein. In einem späteren Blogbeitrag werde ich im Detail auf die einzelnen Sorten eingehen.

 

Ihr seht, es lohnt sich den einen oder anderen türischen Wein zu probieren.